So wählen Sie die richtige Anzugfarbe, den richtigen Stoff und das richtige Muster aus

So wählen Sie die richtige Anzugfarbe und den richtigen Stoff aus



Welche Art von Anzug kaufen Sie zuerst, nachdem Sie Größe und Passform sortiert haben? Bei all den verschiedenen Mustern, Farbkombinationen, Texturen und Gewichten ist es schwierig zu bestimmen, welcher Anzug für Sie am besten geeignet ist. Wir haben einen Leitfaden zusammengestellt, der Ihnen dabei hilft, die richtige Balance zwischen klassischen Stücken und trendigen Statements zu finden.

Inhalt Anzugfarben auswählen Anzugstoffe auswählen Serge Vogelauge & Fischgrätenmuster Anzugmuster auswählen Streifen Schecks Vervollständigen Sie Ihr Outfit

Anzugfarben auswählen

Wenn Sie Ihren ersten Anzug kaufen, beginnen Sie am besten mit etwas Klassischem. Beginnen Sie mit einfarbigen Anzügen in Marine- oder Grautönen, die vielseitiger sind als eine rein schwarze Zahl, und beginnen Sie dann mit dem Aufbau von Texturen und Mustern.





Marine und graue Anzüge

Anzugstoffe auswählen

Serge

Serge ist ein haltbarer Stoff in Militärqualität, der häufig für klassische Anzüge verwendet wird. Es ist ein hochwertiges Wollmaterial, das oft reich an Farben ist und so verarbeitet wird, dass die Fasern hervorstehen und ihm ein klares und poliertes Finish verleihen. Wenn Sie Ihre Kollektion mit einem Serge-Stoff in dunkler Marine oder einer anderen Volltonfarbe beginnen, haben Sie eine klassische und dennoch vielseitige Basis für Ihre Garderobe.



Serge

Vogelauge & Fischgrätenmuster

Beide Texturen sind konservativ, verleihen Ihrem Gesamtbild jedoch Tiefe. Birdseye ist bekannt für sein winziges Punktmuster, während Fischgrätenmuster durch ein in den Stoff eingewebtes Zickzackmuster gekennzeichnet sind, das zwei Farben verwendet. Beide Optionen verleihen einem einfarbigen Anzug einen auffälligen Unterschied.

Fischgräten- und Birdseye-Anzug



Anzugmuster auswählen

Streifen

Pin, Kreide oder Kabel? Alle diese Streifen weisen subtile Unterschiede auf und verändern das Gesamtbild Ihres Anzugs. Nadelstreifen beziehen sich auf sehr dünne Einzelstreifen, die in den Stoff eines Anzugs eingewebt sind. Sie werden in der Regel für Kammgarn verwendet. Kreide- und Seilstreifen sind eine Reihe von Fäden, die breiter als ein Nadelstreifen sind und oft einem Seil ähneln. Streifen können manchmal ein imposantes Aussehen sein. Stellen Sie sicher, dass Sie den Look mit einem Hemd mischen, zum Beispiel einem kleinen Gingham-Druck, der die Streifenwand durchbricht. Hellere Grau- und Blautöne mit einem Streifen sind eine gute Option, da sie nicht zu sehr wie ein Retro-Bankier an der Wall Street aussehen.

Strip-Suiten

Schecks

Karierte Anzüge sollten die letzte Ergänzung Ihrer Garderobe sein. Obwohl sie Ihrer Sammlung Flair verleihen können, sind sie weniger vielseitig und formal als die anderen genannten Optionen. Glen-Schecks oder Plaid-Schecks sind die traditionellen Schecks, die Sie bei den meisten Anzügen finden. Sie eignen sich gut für hellere Grau- oder Blautöne, häufig mit einer für das Muster verwendeten Komplementärfarbe. Wie Streifen können karierte Anzüge oft überwältigend sein. Kombinieren Sie Ihren Anzug mit einer soliden Kombination aus Hemd und Krawatte. Wenn Sie sich für einen Druck entscheiden möchten, versuchen Sie es mit einem kleineren Scheck in einer Farbe, die bereits für den Anzug verwendet wurde.

Anzug prüfen

Vervollständigen Sie Ihr Outfit

  • Suchen Sie nach einer Textur innerhalb einer Krawatte - ob gestrickt, gewebt oder matt - sie verleiht Ihrem Look ein zusätzliches Element und löst die Monotonie Ihres Hemdes und Anzugs auf. Sie sind auch leichter zu tragen
  • Shirts gibt es in verschiedenen Mustern und Farben. Die Möglichkeiten, eine Kombination aus Shirt und Krawatte zusammenzustellen, sind endlos! Halten Sie sich an etwas, von dem Sie wissen, dass es gut funktioniert, z. Ein gestreiftes Hemd mit einer gepunkteten, geometrischen oder Paisley-Krawatte funktioniert immer. Oder kleine Gingham-Karos sind vielseitiger als größere - arbeiten Sie mit einer Krawatte, die einen Farbton dunkler und einfarbig ist, um das Muster hervorzuheben
  • Accessoires - um Ihr Outfit zusammen zu ziehen, fügen Sie den letzten Schliff wie ein Einstecktuch, eine Anstecknadel oder eine Krawattennadel hinzu.
  • Schuhe - Als Faustregel passen schwarze Schuhe gut zu Anzügen in Schwarz, Schwarzgrau, Hellgrau oder Marine. Braune Schuhe passen zu einem braunen Anzug, hellgrau oder dunkelblau. Stellen Sie immer sicher, dass Ihr Gürtel zu Ihren Schuhen passt!