Der beste Street Style von VAMFF 2016

Der beste Street Style von VAMFF 2016



Im Laufe der Jahre wurden die Modewochen und die Städte, in denen sie stattfinden, für ihre individuelle Streetstyle-Ästhetik bekannt. Paris ist voller mühelos cooler Gäste, die Chic definieren. London sieht Streetstyle-Stars mit rohen, punkartigen Kanten. New York beherbergt diejenigen, die die Kunst der High Fashion schätzen. Aber was ist mit Melbourne? Das diesjährige Virgin Australia Melbourne Fashion Festival (VAMFF) hat es vielleicht am besten definiert. Zeitgenössischer Stil, verankert im klassischen Design, war die Visitenkarte der Woche. Frauen haben moderne Designs mit femininen Klassikern wie Spitzenkleidern und schwarzen Stilettos verbunden. Der Look war eine Mischung aus flirtendem Spaß und polierter Eleganz mit herausragenden Ergebnissen. In wahrhaft melburnianischer Weise hielten die Damen an einer meist monochromen Farbpalette fest, wobei Schwarz die Heldenfarbe des Tages war. Hier und da gab es Hinweise auf Rot- und Rosatöne, aber die meisten Frauen ließen lieber den Stoff und das Design ihrer Kleider sprechen. Männer fühlten sich genauso, wie es schien, wenn Drucke und Farbtupfer größtenteils vermieden wurden. An seiner Stelle standen klassische Anzüge und Blazer mit Retro-Karos und dezentem Plaid, ergänzt durch aktuelle Silhouetten und gepflegte Schnitte. Der gesamte Look arbeitet zusammen, um einen modernen und Vintage-Stil zu kreieren, der die Woche definiert.